Startseite
    >stuff I like
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    twilight.fans

    cocktailtomate.1994
   
    irrerkeks

    - mehr Freunde


Links
   irrerkeks
   karinc
   Weird Girl


http://myblog.de/x-bella-x

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
neuer eintrag...

ich werde lernen mich zu beherschen und mich nicht durch andere diverse gegenstände ablenken zu lassen... Ich werde mich bessern und viele gute noten schreiben.. LERNEN...

 

Halloo Dachsberg..!! =)

22.10.08 20:47


Werbung


ich komme

ich muss lernen
21.10.08 19:17


Which way?

“Which way?”, Asked the girl.

“Which way should I go?

Hopelessly wrong, my way should be bright! Full of life! Romantic and poetic.

Don’t want to go and see the darkness face me. My life couldn’t be worse then a hole.

Darkness surrounding me.

Lost.

But my way shouldn’t be dark; it should be cheerful and happy, nice and cool, black and white.”

 

Love. Strong.

 

Moin erstes englisches gedicht. heuteee geschriebenn.. =)

 

Liebste Grüße Kristyyy

18.10.08 14:14


hmmmmm...

Jajaa das Leben ist schön( aber hart)

 

 

....=)

15.10.08 15:07


_

Mein Herz,

was ist nur los?

Wirr gefangen im netz,

Schmetterlinge,

schwarz,

Wörter: Groß und klein,

erfroren.

Wo ist das Licht?

Das warme Licht:

Nach dem ich mich sehne?

Gefühle,

schwirrend umher,

musik die keiner kennt.

Musik die für dich ist.

Leuchtend,

im Regen.

 

Nie erfahrend,

was es heißt.

11.10.08 14:52


ichLEBE

Still fliegend,

Schwebend,

über Wasser,

über Gras,

Flügel: sanft und zart,

Schwarz, weiß, bunt,

Mit Füßen: erde spürend

Schlangen,

Fingerspitzen,

fühlen,

weich,

Blumen,

der Waldduft,

Durst,

 

ichLEBE.

 

Leben heißt fühlen,sich wohl fühlen.

(alle weisheitenc sind von moi...xDDDD)

 

KOMMIS NICH VERGESSEN!!!!!!! + GUESTBOOKEN!!!!!

 (sagt diese seite umgehend an 10 personen weiter dann wirst du morgen die Liebe deines lebens treffen, wenn nicht hast du 10 jahre pech)

 

Liebste Grüüßßeeee Kj....(x-bella,Kristy) eine Person vieler netter naaahhmmenn.. xDDDDD

 

1.10.08 16:58


hmmm..??? Hallo meine hoffe ich noch nicht mich vergessenen Leddeee (aba auch die anderen Grüße ich

 HALLO!!

Nach langer Zeit poste ich wieder mal was: Ich hab mir zwar schon seit august vorgenommen dan im september und jtzt is es beinahe oktober und jtzt komm ich endlich wieder dazuu.....^^ jjjaa hmmmmmmm Surfcamp(jjeeaaajsiieeee!!!!!), Toscana, neue schule----> bbääähh.... jjaannn aaa lleuuzz voo da schuii sannn eh toll aba nnaajjaaahh... hmm... jjahh vamiss dachsiberg... *sniff* jjaahh soonnstt ( AN DIESER STELLE GRÜ??EE ICH MALL DIEE MARLENEE DIEE DA IRGENWOOHH AM KOMPUTER SITZT UNDD SICHER BALD EINEN LIIEEBEN UND NETTEN KOMMENTAR SCHREIBEN WIRD... gelll marlene ...xDDD)

 

AJJAAAAAAAAAAAAAAAhh... hab miiaa heuddee meinn neues tolleess prachtstück von CD gekaufftt... KATY PERRY-ONE OF THOSE BOYYSS) bbooahhh ich häätt fast zum Schrein angfangen in dem Gschäft... echht aarrgg.....AN DIESER STELLE GRÜÜ??EE ICH MEINE (alte) KLASSE DIE DIESEN BLOG(vl.(hoffe wohl doch) LIEST..... okkiieedookkkyyy hmm... mehrrr gehht sich daweil ned aus......(darf nurmehr eine Stunde ins i-net... (voolll fiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeess)) Es gibt eben viiele Böööööööözzeeee Leuuddee auf diieeser WELT (gell Desi...xDDDDD)

 

 

okiiieedookkyy.. dann wiiedderr malll hübsche Grüße von der Dachsber-vermissenden-aber-die-neue-klasse-auch-mögende-und-natürlich-auch-hübsche-und-coole-nette-und-jjaaa-mann-kann-eben-nichts-dagegen-machen-VOLLKOMENNE-katy-perry-unde-Geschichten-und-Gedichte-schreiben-liebende-KRISTY........sooo jtzt iss sooweiitt... ich verabschiede mich MIT LIEBEN GRÜ?EN AN LEUTE DIE DIESEN BLOG VILLEICHT LESEN UNDD ANN ALLEE ANDEREN NEETTEENN LEEDDEE DA DRAUSSEN.... so jtzt is auss mid  denn Grüßenn..... Liebste Grüüüßßee... x-bella-x

 

 

Bye,

 

und im Anhang noch ne tolle gschichteeee...^^ :

 

Gott und die Welt

 

Sie fröstelte. „Was machte sie da eigentlich? Allein. Am Strand. Über Gott und die Welt nachdenken?“, ein leichtes Lächeln durchzog für einen kurzen Moment ihr Gesicht. Dann verschwand es wieder in dem traurigen Gesicht und war kaum noch zu finden. „Allein, das ist ein Wort das traurig macht, allein.“, dachte sie sich. Der Gedanke von Gott und der Welt war gar nicht so weit hergeholt, es stimmte. Gott und die Welt: eine Einheit. Ihr Blick war starr auf den Boden gerichtet und ihre Augen: farblos. „ Was wäre wenn ein Mensch jedes einzelne Sandkorn an diesem Strand zählte? Er würde wahrscheinlich, bevor er es beendet hatte, sterben. Glücklich?“, Diese Frage hatte sie sich öfters in der letzten Zeit gestellt. Sie ging ein paar Schritte Richtung Wasser. „Der Sandkornzähler wäre wahrscheinlich glücklich gestorben.“, glücklicher als sie. Ihr Leben verschwendet. Oder hatte er es verschwendet? Er, der Mann, der ein Vorbild für sie gewesen war. Er, der sie enttäuscht hatte. Sie hätte früher alles für ihn gemacht. Aber das hätte sie nicht tun sollen. „Mein Leben verschwendet.“ Ihr Kopf hämmerte, pochte, wütete. „Meine Seele ist schon tot bevor mein Gehirn totist“, ironisch, dachte sie und lächelte wieder. „ Ja ich hatte einmal gelebt. Freunde gehabt und nicht ständig in Angst gelebt, wegen ihm. Ich hatte einmal Liebe, von ihm zerstört. Auch das befreiende weinen und die vorübergehende Wut bewältigende Traurigkeit:“ Sie kletterte die nahe gelegene Klippe hinauf. Felsen für Felsen stieg sie weiter und weiter. Von oben war eine wunderbare Aussicht auf das türkisfarbene Meer. Der Wind wehte ihr in den Nacken und die Haare ins Gesicht, die Wellen Richtung Sonne. „Wunderbar“ flüsterte sie mit einem friedfertigen Lächeln. Sie legte sich an den Rand der Klippe. Und spähte in den Abgrund. Schön war es. Die Strömung, die Wellen die an den Felsen zersprangen. „ Hmm, Frei sein. Wenn ich wiedergeboren werde, will ich ein Vogel werden.“ Sie stand auf. „ …aber bevor ich sterbe…“ sie ging ein Paar schritte rückwärts: „ Muss ich das Leben noch kennen lernen.“ Drehte sich um… Und ging.

30.9.08 18:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung